Heilreisen nach Namibia


Die nächste Seminar-Reise findet statt vom

29.9. - 21.10.2018.


Folgende Themen werden bearbeitet:

"Selbstbezug - Mitgefühl - Kraft - spirituelle Gemeinschaft".

Nachts wollen wir u.a. fragen:

"Was ist hinter den Sternen?"


Nähere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Kontakt mit uns.


Als eine große Bereicherung und Hilfe für unsere Teilnehmer haben sich die Gruppenreisen nach Afrika, der Wiege der Menschheit, erwiesen. Diese Reisen führen nach Namibia. Dort verbringen wir mehrere Wochen an einem Ort, um ungestört und in Ruhe arbeiten zu können. Namibia bietet mit seiner Weite, Stille und kargen Schönheit besonders gute Voraussetzungen für die spirituelle Arbeit. In den nächtlichen Exkursionen öffnet der überwältigende Sternenhimmel unser Bewußtsein für das Unsichtbare und Wesenhafte hinter den sichtbaren Erscheinungen. Der Vorhang zwischen den Welten wird durchlässiger, es kommt zu intensiven Begegnungen mit sich selbst und mit den Wesenheiten des Ortes.  

 

Beispiele für starke Plätze in Namibia: Äußerlich nur Sand, Fels, Trockenheit; und doch sind es zugleich Tore in andere Wirklichkeiten.

 

 

                                                                           

Linkes Bild: "Sternentor" 

 

 

 

 

 

 

 

Rechtes Bild: "Der Wächter" 

 

 

 

 

 

 

Und dann gibt es immer wieder Orte, an denen das Sichtbare durchlässig wird und sich ein Tor in eine andere Wirklichkeit öffnet. Hier spürt der Mensch dann ganz unmittelbar, daß er von einer Präsenz angerührt wird, mit der er wesenhaft verbunden ist, der seine tiefste Sehnsucht gilt und die er in sich wiederzufinden wünscht. Es sind tiefe Erfahrungen, deren Erleben durch die ursprüngliche Stille dieses alten Kontinents wesentlich erleichtert wird.